Author Topic: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani  (Read 204312 times)

phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #105 on: February 20, 2009, 02:45:22 pm »

......................

In the groups of canglesa tacata they had a form, where you could tell the DGH about healings that Tacansina had done!!! I know about this form, but I don't know if anybody ever used it. 

In den Canglesa Tacata Gruppen gab es ein Formular, da konnte man dem DGH mitteilen, wenn eine Heilung von Tacansina stattgefunden hatte! Ich weiß, dass es dieses Formular gibt, aber ich weiß nicht, ob es je benutzt ....


[/quote

Kann man den dgh um Information anfragen, ob Heilungsberichte dort bekannt sind??
Aber auch Scharlatane können oft was bewirken, rein durch den placebo effect....

can somebody ask the dgh how much healing reports of tacansina they got?(sorry my english is horrible)
but also charlatans can sometimes start a healing process, we call it placebo effect....



« Last Edit: February 23, 2009, 11:41:51 am by phönix two »

Offline pocahontas

  • Posts: 36
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #106 on: February 20, 2009, 05:38:32 pm »

It is far more painful to be harmed by someone you love. When a stranger assaults you, it's horrible, but the healing tends to be less fraught with shame and despair. When a loved one assaults you, lies to you, exploits you, it rips your world apart. The physical assault, the sexual violation, is only part of it - the betrayal of your trust is what really rips apart your soul.



Thank you Kathryn for your words!! You expressed my feelings better than I could have done myself. What you said made me think about what is the worst for me right now: the feeling that I can never trust anybody again.



From what multiple people are posting here, talking to him face to face is liable to get more people hurt, and accomplish nothing. It sounds like many people have already tried that.


You are right, there were a few attempts to talk to him face to face. First he is telling you more lies. If you believe those lies, it is okay. But if you are insisting and show that you are no longer willing to play this game with him .... well, he is no longer as friendly or charming as you know him!!

I am not talking about rumors, I am talking about something that I have seen and experienced myself.


------------------------


Quote from: Kathryn on February 10, 2009, 03:11:57 PM

„Es ist sehr viel schmerzhafter von jemandem verletzt zu werden den man liebt. Wenn ein Fremder dich vergewaltigt, ist das furchtbar, aber die Heilung ist weniger erfüllt von Scham und Verzweiflung. Wenn ein geliebter Mensch dich vergewaltigt, anlügt, ausbeutet, bringt das deine Welt zum Einsturz. Der körperliche Angriff, die sexuelle Gewalt, ist nur ein Teil davon – es ist der Vertrauensbruch, der Dich im Innersten erschüttert.“


Danke Kathryn für Deine Worte!! Du hast meine Gefühle besser ausgedrückt als ich es je gekonnt hätte. Durch Deine Worte habe ich darüber nachgedacht, was im Moment das Schlimmste für mich ist: das Gefühl, nie wieder jemandem so vertrauen zu können.


Quote from: Kathryn on February 10, 2009, 03:11:57 PM

„Nach allem was viele Leute hier posten, ist es wahrscheinlich, dass noch mehr Leute verletzt werden bei dem Versuch mit ihm Auge in Auge zu reden, und nützen wird es eh nichts. Es hört sich so an, als hätten viele Leute das bereits versucht.“

Du hast Recht, es gab einige Versuche, Auge in Auge mit ihm zu reden. Zuerst erzählt er einem noch mehr Lügen. Wenn Du die glaubst, ist es okay. Wenn Du aber darauf bestehst und ihm zeigst, dass Du das Spiel so nicht länger mitspielen willst ... dann ist er nicht mehr so freundlich und charmant, wie man ihn kennt!

Ich spreche nicht über Gerüchte, sondern über etwas, das ich selbst gesehen und erlebt habe.
« Last Edit: July 30, 2014, 01:35:57 am by Kathryn »

Offline pocahontas

  • Posts: 36
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #107 on: February 21, 2009, 02:32:22 am »


... seinen indianischen Grossvater hat er erfunden, er hat einfach ein indianisches Bild vom Internet copiert .......



Er hat das Bild nicht aus dem Internet kopiert ...

Seine Kopie ist sehr viel besser als die, die man im Internet sehen kann ...

Daher meine Frage, ob jemand herausfinden kann, wo diese Zeichnung bzw. der Druck verkauft wurde oder immer noch verkauft wird. Vielleicht in einem Museum?

Weil das beweisen würde, dass Herr Tacansina – Kalagin – Kohfink uns schon wieder angelogen hat!! Er hat uns erzählt, dass sein Großvater nicht photographiert werden wollte. Deshalb hätte ein Künstler dieses Bild gezeichnet im Auftrag von Herrn Tacansina – Kalagin – Kohfink. Und nun frage ich mich, warum diese Zeichnung jetzt plötzlich im Internet zu sehen ist – mit dem Copyright des ungarischen Künstlers Ivan Kocsis? Auf der Version die ich von der Zeichnung bzw. dem Druck kenne, ist das Copyright von Herrn Tacansina – Kalagin – Kohfink persönlich zu sehen!!!! Das ist eine Tatsache!!!

------------------

Quote phönix two:

"He invented his Indian grandfather, he simply copied a drawing from the internet...."

He has not copied the drawing from the internet ....

His copy is of a much better quality than the one you can see on the internet ...

That's why I was asking if anyone can find out where this drawing or print has been sold or is still sold. Maybe in a museum?

Because this would prove, that Mr. Tacansina – Kalagin – Kohfink was once again lying to us!!! He told us, that his grandfather did not like his photo being taken and that's why some artist was drawing his picture on behalf of Mr. Tacansina – Kalagin - Kohfink. But then I am asking myself, why can we see this drawing on the internet - with the copyright of the hungarian artist Ivan Kocsis? On the version I know you can see the copyright of Mr. Tacansina – Kalagin – Kohfink himself!!!! That's a fact!!



Offline Adept

  • Posts: 66
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #108 on: February 21, 2009, 11:54:39 am »
http://www.geocities.com/PicketFence/6511/who/kocsis_ivan.htm
In his seminars Tacansina displays a drawing. He says that this drawing portrays his tunkashila by the name of „Ta mato sen Thaga“.
Since I know, that Tacansina has apparently no indian grandfather, I have been wondering who is really portrayed in this drawing!!
From what I know now the name must be stolen from somewhere. Where from?
Who is portrayed in this drawing?
Students of Tacansina will certainly know which drawing I am talking about.
For those among you who don't know it : it's the drawing down to the right!!
Is there anybody who can find out where the original of this drawing is located?
Wer wurde in dieser Zeichnung tatsächlich dargestellt?
Für all die, die sie nicht kennen: es ist die Zeichnung ganz unten rechts.


That drawing picture by Ivan Kocsis figured out Indians of southern Ontario in the Historic Period (1615-1650) including the Huron - Petun - Neutral and the Seneca Nation. On this picture you´ll find Tacansina / Kohfink / Kalagin fake grandfather on the left also.  ;D

Here is a picture of his fake grandfather on the right:
http://www.geocities.com/PicketFence/6511/who/kocsis_ivan3.png

Here on the darwing for Historic Period 1615-1650 - Tacansina´s fake Grandfather on the left:
http://www.geocities.com/PicketFence/6511/who/kocsis_ivan2.png


----------snip------------


Diese Zeichnung von Ivan Kocsis ist lediglich eine Darstellung der Indianer aus Ontario aus dem historischen Zeitraum von 1615-1650. Die Abbildungen zeigen neutrale Personen aus Indianerstämmen der Huron, Petun und Seneca Nationen. Auf diesem Bild ist der erfundene Grossvater von diesem Plastik-Schamanen Tacansina / Kohfink / Kalagin unten links abgebildet. ;D

Zuerst hier abgebildet, zur Erinnerung, eine Zeichnung seines erfundenen Grossvater´s auf der rechten Seite:
http://www.geocities.com/PicketFence/6511/who/kocsis_ivan3.png

Auf dieser Zeichnung (1615-1650) - linke Seite, befindet sich derselbe erfundene Tacansina Grossvater -
nur aus einer etwas anderen Perspektive gezeichnet:
http://www.geocities.com/PicketFence/6511/who/kocsis_ivan2.png


Offline Adept

  • Posts: 66
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #109 on: February 21, 2009, 01:44:04 pm »
Er hat das Bild nicht aus dem Internet kopiert ...
Seine Kopie ist sehr viel besser als die, die man im Internet sehen kann ...
Weil das beweisen würde, dass Herr Tacansina – Kalagin – Kohfink uns schon wieder angelogen hat!! ...
He has not copied the drawing from the internet ....
His copy is of a much better quality than the one you can see on the internet ...
That's why I was asking if anyone can find out where this drawing or print has been sold or is still sold. Maybe in a museum?
Because this would prove, that Mr. Tacansina – Kalagin – Kohfink was once again lying to us!!!

Auf der Version die ich von der Zeichnung bzw. dem Druck kenne, ist das Copyright von Herrn Tacansina – Kalagin – Kohfink persönlich zu sehen!!!!
Wenn er tatsächlich den Namen auf dieser Zeichnung geändert hat, dann ist dies eine erneute Straftat: Urkundenfälschung!!! Aber dies kennen wir doch schon, u. a. von seinen TÜV-Gutachten mit Dr. etc....

Sorry, I can not believe you still search for any noble truths for an double-dealer and you want leave out some unpleasant facts :-\
Drawings of native peoples by Ivan Kocsis are published in a lot of books also:

Sorry, ich kann nicht glauben, dass hier immer noch nach irgendeiner Wahrheit von einem Betrüger gesucht wird, trotz aller seiner Taten, dennoch hier ein paar Fakten: Die Zeichnungen von diesem Ivan Kocsis wurden auch in vielen Büchern verwendet, siehe nachfolgende Beispiele:
 
Carole Richards; drawings of native peoples, Ivan Kocsis; ISBN: 0774339314

http://www.trca.on.ca/Website/TRCA/Graphics.nsf/Graphics/trca__water_protection__strategies__etobicoke__pdf__me_ch3_23_48_qxd_pdf/$file/ME_ch3_23_48_qxd.pdf

http://www.jstor.org/pss/281492

Draper village reconstruction (drawing by Ivan Kocsis, coutesy of London Museum. of Archaeology). palisades, scattered human bone in village middens ...
www.springerlink.com/index/Q03H7101V0668W2U.pdf -

http://www.thecanadianencyclopedia.com/index.cfm?PgNm=TCE&Params=A1SEC894799

http://www.virtualmuseum.ca/pm_v2.php?id=record_detail&fl=0&lg=English&ex=00000285&rd=81433

http://marigot.ca/Atlas/Ind_Pag/Cen_Pag/Haut_Pag/16_Pag/Pres.htm

http://agora.virtualmuseum.ca/edu/ViewLoitLo.do;jsessionid=93D2EECF89DBAA57BD4FD64C85DE7976?method=preview&lang=EN&id=251

Or if you have the time ::) go on search in this online book to find more drawings by Ivan Kocsis to help your up-and-down movement to address the issue of this bulky fraud plastic-shaman Takansina Kalagin Kohfink:

Und wenn jemand die Zeit hat  ::) dann kann er in diesem Online Buch viele Zeichnungen von Ivan Kocsis finden, um damit sein auf- und ab zu diesem Betrüger - in die, hoffentlich richtige Richtung zu finden:
http://books.google.de/books?id=EApYphv_W0gC&pg=PA247&lpg=PA247&dq=ivan+kocsis+drawing&source=bl&ots=kD_DjxJzS2&sig=S0atmo0K3wh9mhrYWccSuc_8h7s&hl=de&ei=BPqfSbGbMZDm0AXzgPWZDQ&sa=X&oi=book_result&resnum=8&ct=result#PPA23,M1


« Last Edit: February 21, 2009, 01:56:29 pm by Adept »

Offline pocahontas

  • Posts: 36
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #110 on: February 23, 2009, 11:51:55 pm »

Hello phönix two,

I was just reading through the last postings again and I am wondering how these two quotes fit together ...

Ich hab grade die letzten postings nochmal gelesen und wundere mich, wie diese beiden Zitate zusammen passen ...

Wenn die Schüler von tacansina auch registrierte Mitglieder sind, ist der dgh sicher kein seriöser club

If the students of tacansina are all members of the dgh, it is not a serious club....


and / und



Kann man den dgh um Information anfragen, ob Heilungsberichte dort bekannt sind??
Aber auch Scharlatane können oft was bewirken, rein durch den placebo effect....

can somebody ask the dgh how much healing reports of tacansina they got?(sorry my english is horrible)
but also charlatans can sometimes start a healing process, we call it placebo effect....



Do you really say the DGH is not a serious club and at the same time you want informations from them??

I don't understand this ...

Apart from that you can phone them, Amrita has posted a phone number in this forum ....

And how can you judge Tacansinas students? As you said ( in your modified posting #106) you are not a member of canglesa tacata and never were. So apparenty you don't know them!! 

They do not become dubious figures themselves just because they believed his lies ...

------------------------

Sagst Du wirklich, der DHG sei nicht seriös und gleichzeitig willst Du Informationen von ihnen?

Das verstehe ich nicht ....

Abgesehen davon kannst Du dort anrufen, Amrita hat eine Telefonnummer angegeben....

Wieso meinst Du, Du kannst Tacansinas Schüler beurteilen? Wie Du selber gesagt hast ( in Deinem geänderten posting #106) bist Du kein Mitglied von canglesa tacata und warst es auch nie. Offensichtlich kennst Du seine Schüler nicht.

Sie werden nicht selber zu dubiosen Gestalten, nur weil sie seinen Lügen geglaubt haben ...



phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #111 on: February 24, 2009, 01:03:17 pm »

Hallo Pocahontas,
ja gerade deshalb, weil ich glaube der dgh ist ist kein seriöser Club, gerade deshalb interessiert es mich, ob Heilungsberichte von Tacansina dort vorliegen.
Ja ich werde dort anrufen und fragen.
Yes exactly because of that, that i think that the dgh is not a serious club, i would like to know how much healing reports they got ......

Yes i will call there and ask for information....
« Last Edit: February 24, 2009, 01:05:54 pm by phönix two »

phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #112 on: February 24, 2009, 01:12:07 pm »
Part TWO   --   TM's Students

Some of his students meanwhile are active frauds, too. Below a few sites maintained by several of these students:
...


Hello Pocahontas,

as Ingeborg said, some of his students are aktive frauds too..........

wie Ingeborg sagte, einige seiner Studenten sind auch aktive Betrüger......


phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #113 on: February 24, 2009, 01:46:06 pm »
An alle Frauen, die etwas zu sagen haben, ich habe gerade eine Nachricht bekommen,

ihr sollt bei der Ethik- Komission vom dgh Berichte verfassen.................

.....deshalb soll ich folgende Information hier im Forum veröffentlichen.....



Ihr könnt auch per fax hinschreiben....

Herr Hanke tel 0375-27 17 214

Fax 0375-27 17 215

Ihr könnt euren Bericht auch anonym hinschreiben, der Sache wird nachgegangen....

To all abused woman, i got the message that you should make a report to the dgh ethikkomission,

also anonym if you want, so make a report.....

Wie Ihr seht ist Herr Hanke von der Ethik komission, Ihr könnt auch ein email hinschreiben...

http://www.dgh-ev.de/index.php?id=24










« Last Edit: February 27, 2009, 12:10:58 pm by phönix two »

Offline pocahontas

  • Posts: 36
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #114 on: February 24, 2009, 03:48:03 pm »

An alle Frauen, die etwas zu sagen haben, ich habe gerade eine Nachricht bekommen, ihr sollt bei der Ethik- Komission vom dgh Bericht erstatten, bitte tut es..........Und dass ich das hier sagen soll......

....

To all abused woman, i got the message that you should make a report to the dgh ethikkomission, also anonym if you want, so make a report.....




Hello phönix two,

will you do that? Report to the ethic commission of the dgh?

------------------

Hallo phönix two,

machst Du das? Einen Bericht an die Ethik Kommission des DGH schicken?


Offline Adept

  • Posts: 66
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #115 on: February 25, 2009, 02:07:43 am »
As reports point at Tacansina / Kohfink / Kalagin he accomplished various therapy trainings. Crucial it would be to be mentioned here that this "educational activity" (whatsoever), authorize to nothing and actual are worthless! If Tacansina / Kohfink / Kalagin should not referred explicitly that its, "educational activity" not contained and in all respects does never ever allow to any granting of permission for practice of the healing, he offend against (german) valid law. Stories and metaphysical to spiel, with Tacansina / Kohfink / Kalagin´s obscure therapy practices too befog his pupil or other persons, in practice of healing is a violate of (german) law.

What you should always know:
§263 BGB Fraud
1. Who have the intention ton of damages A person with the intention OF providing illegaly pecuniary benefit by the fact that on he excites is punished or maintains A mistake by pretence more wrongly or by distortion or suppression OF true facts - can be punished with an imprisonment up to five years (or forfeit).
2. The attempt is an punishable act.
3. In particularly heavy cases the punishment act imprisonment from six months to ten years.

Mind you: The attempt is already an punishable act!!!!
http://en.wikipedia.org/wiki/Heilpraktiker

-------snip----------

Wie hier berichtet, hat dieser Tacansina / Kohfink / Kalagin diverse Therapieausbildungen durchgeführt. Entscheidend wäre hier zu erwähnen, dass diese "Ausbildungen" (worin auch immer), zu nichts befugen und faktisch Wertlos sind! Sollte dieser Tacansina / Kohfink / Kalagin nicht explizit darauf verwiesen haben, das diese "Ausbildungen" keinerlei Erlaubniserteilung zur Ausübung der Heilkunde beinhaltet, verstösst er im übrigen gegen das geltende (deutsche) Gesetz. Die Geschichten und metaphysischen Schwafeleien, mit der Tacansina / Kohfink / Kalagin seine undurchsichtigen Therapiepraktiken zu umnebeln sucht, unterliegen allemal den rechtlichen Bestimmungen zur Ausübung der Heilkunde.

Was man immer wissen sollte:
§ 263 BGB Betrug
1. Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
2. Der Versuch ist strafbar.
3. In besonders schweren Fällen gibt es eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren.

Wohlgemerkt: Bereits der Versuch ist strafbar!!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Heilpraktiker
« Last Edit: February 25, 2009, 02:41:31 pm by Adept »

phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #116 on: February 25, 2009, 10:06:22 am »



Hello phönix two,

will you do that? Report to the ethic commission of the dgh?

------------------

Hallo phönix two,

machst Du das? Einen Bericht an die Ethik Kommission des DGH schicken?





Hello Pocahontas, yes i will make a report to the dgh........

I know that the dgh last year kicked out two aktive frauds of their membership.

Ja ich werde einen Bericht bei Herrn Hanke verfassen....

Ich weiss dass der dgh letztes Jahr zwei Betrüger enttarnte und ausgeschlossen hat.....

Ob der dgh seriös ist, werden wir ja dann sehen...






« Last Edit: February 27, 2009, 10:57:06 am by phönix two »

Offline Adept

  • Posts: 66
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #117 on: February 26, 2009, 01:11:59 am »
Just found somewhat news for those, who have increasing interest in Tacansina / Kohfink / Kalagin´s father:
His father, Ludwig Kohfink, has lived in Altheim/Alb before he moved to Sontheim(after 1998). Ludwig Kohfink was a joint founder of the Vdk for heavywar-damaged servicemen and war widows in the year 1948 as well as others in Altheim/Alb. And as you can see on picture below ;D He's a chip off the old (german) block. Ludwig Kohfink:http://www.vdk.de/ov-altheim-alb/ID70623

-----snip------

Hier etwas neues für diejenigen entdeckt, welche mit zunehmendem Interesse auf der Spurensuche von Tacansina / Kohfink / Kalagin´s Vater sind:
Sein Vater, Ludwig Kohfink, hat zunächst in Altheim/Alb gewohnt und ist erst später (nach 1998) nach Sontheim umgezogen. Ludwig Kohfink war Mitbegründer der Vdk, die einst im Jahre 1948 von den Schwerkriegsgeschädigten und Kriegerwitwen in Altheim zusammen mit anderen gegründet wurde. Und wie die Ähnlichkeit auf dem Bild aufzeigt ;D Fällt der Apfel nicht weit vom (german) Stamm.
Ludwig Kohfink hier beim Vdk mit Bild:http://www.vdk.de/ov-altheim-alb/ID70623
« Last Edit: February 26, 2009, 11:40:47 am by Adept »

phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #118 on: February 26, 2009, 12:05:55 pm »
I am asking myself, who was the teacher of the big shaman tacansina?????

Ich frage mich, wer war der wahre Lehrer von Tacansina?????

Maybe paul c. tohlakai ???

Vielleicht doch paul c. tohlakai???

www.gonavajotrails.com

Its easy to find out, or???  Das könnte man ja leicht überprüfen, oder???



« Last Edit: February 27, 2009, 12:16:12 pm by phönix two »

phönix two

  • Guest
Re: J.-Michael Kohfink/Kalagin aka Tacansina Kalagin aka Tacansina Miwatani
« Reply #119 on: February 26, 2009, 12:19:47 pm »

Sein Vater, Ludwig Kohfink, hat zunächst in Altheim/Alb gewohnt und ist erst später (nach 1998) nach Sontheim umgezogen. Ludwig Kohfink war Mitbegründer der Vdk, die einst im Jahre 1948 von den Schwerkriegsgeschädigten und Kriegerwitwen in Altheim zusammen mit anderen gegründet wurde. Und wie die Ähnlichkeit auf dem Bild aufzeigt ;D Fällt der Apfel nicht weit vom (german) Stamm.
Ludwig Kohfink hier beim Vdk mit Bild:http://www.vdk.de/ov-altheim-alb/ID70623



Ja wie die Ähnlichkeit auf diesem Bild aufzeigt, fällt der Apfel nicht weit vom Stamm (german) Tribe of the German :D

Endlich seh ich mal ein Foto von Tacansinas Vater, der Ja Vollblutindianer ist, vom Stamm der Mandan,  wie Tacansina behauptet. Und Ludwig Kohfink ist ja auch ein echter typischer indianischer Name für einen Vollblutmandan :D

Yes, that is the father of Tacansina of the tribe of mandan, a fullblood indian as tacansina said.